TISCH BUCHEN

NEWS

Muschelabend im Stüberl

Einmal im Monat wird unser Jacobs Stüberl norddeutsch und die Luft riecht nach Meer: Die Küche zaubert in den Monaten mit „r“ Leckeres rund um delikate Muscheln. Das vollständige Menu finden Sie hier.

Schlemmen in der Weinwirtschaft

Dominik Lang und Yannick Rogge freuen sich darauf, Sie auch im neuen Jahr mit leckeren Schmankerln aus der Weinwirtschaftsküche beglücken zu können. Genießen Sie authentische Gerichte aus deutschsprachigen Weinanbauregionen mit leckeren Weinen aus den jeweiligen Gebieten.

Bistrotisch

DIE WEINWIRTSCHAFT KLEINES JACOB

Eine Wirtschaft, die eine ist und Wein, den man versteht: In der Weinwirtschaft Kleines Jacob an der Elbchaussee haben die jungen (wilden) Winzer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Elsass und aus Südtirol ihren Platz in Hamburg gefunden. Frei nach dem Motto „Tischlein wechsel dich“ stellen wir viermal im Jahr jeweils vier neue Winzer und die dazugehörigen Weinanbaugebiete vor – in der Flasche und auf dem Teller.

Brotzeit_Service

WEIN & SPEISEN

Eine Weinwirtschaft und vier Regionen im Fokus: Werfen Sie hier einen Blick auf unsere Weine mit den dazu passenden Speisen, entdecken Sie Unbekanntes und freuen Sie sich auf Liebgewonnenes – von der Brotzeit bis zum Flammkuchen. Das lohnt sich vor allem deshalb, weil wir alle drei Monate unsere Wein- und unsere Speisekarte für Sie neu zusammenstellen, denn Sie wissen ja: Tischlein wechsel dich.

Regionenbild_Nahe

REGIONEN & WINZER

Vier Regionen prägen unsere Wein- und Speisekarte für jeweils drei Monate. Entdecken Sie hier die Charaktere und Qualitäten unserer vier Anbaugebiete und Winzer.

KAMPTAL

ANBAUGEBIET

Namensgeber ist der Fluss Kamp, Hauptort ist Österreichs größte Weinstadt Langenlois – und mit 3.907 Hektar Rebfläche und zahlreichen international bekannten Spitzenbetrieben ist das Kamptal eines der erfolgreichsten Weinbaugebiete des Landes. Auch Kultur und Tourismus haben hier besonderen Stellenwert. Die Bezeichnung Kamptal DAC steht für Weine aus Grünem Veltliner oder Riesling, entweder vom klassisch - mittelgewichtigen Typ oder als kraftvoll-trockene Reserve.
Im Kamptal stößt man immer wieder auf unterschiedliche Formationen: Von Löss, über Schotter zu markanten Kristallinzügen und roten Sandsteinen und Konglomeraten am berühmten Heiligenstein. Der Name verweist auf die „höllische“ Sonneneinstrahlung, die ein heißes, trockenes Kleinklima verursacht. Speziell ist die Entstehung der Gesteine: sie sind zwischen 320 und 250 Millionen Jahre alt, wurden in einer Wüste als Sturzfluten abgelagert und beinhalten vulkanische Bestandteile.

Weingut Markus Waldschütz

Das Weingut Waldschütz befindet sich in Strass-Elsarn, am Beginn des Kamptals. Der idyllische Landstrich am Kamp ist namensgebend für ein bedeutsames Weinbaugebiet, das in sich so viele Vorzüge vereint, dass es mit Recht als eines der spannendsten Österreichs gewertet werden darf. Seit 1994 leitet Reinhard Waldschütz als gelernter Weinbau- und Kellermeister die Geschicke des 30 ha großen Familienweingutes. Sein Sohn Markus lässt seit 2010 seine Kompetenzen und Erfahrungen in den elterlichen Betrieb einfließen. Schotterböden an den Abhängen des Manhartsberges und die mächtigen Lössablagerungen südlich des Kamptales dominieren die Böden.

WEINVIERTEL

ANBAUGEBIET

Von der Donau im Süden bis zur tschechischen Grenze im Norden, vom Manhartsberg im Westen bis zur slowakischen Grenze im Osten erstreckt sich das größte spezifische Weinbaugebiet. Doch Weinviertel ist nicht gleich Weinviertel, neben dem General Grüner Veltliner ist ein stattliches Regiment an weiteren Rebsorten anzutreffen. Auf Grund verschiedener Faktoren – besonders was die klimatischen Einflüsse und geologischen Bedingungen betreffen, lassen sich eine Dreiteilung des Weinbaugebietes vornehmen. Im westlichen Weinviertel sollte jeder Weinreisende zwei Inseln ansteuern, beginnend im Land um Retz mit seinen monumentalen Kelleranlagen unter der Altstadt, die an die historische Bedeutung des dortigen Weinhandels erinnern. Das trockene Kleinklima hat hier von jeher auch die Rotweinerzeugung begünstigt.

Weingut Elisabeth Rücker

Elisabeth führt gemeinsam mit Vater Edmund das Weingut im nördlichen Weinviertel. Sie hat einen sehr persönlichen Zugang zu den Weinen und hat ihnen deshalb auch Ihren Vornamen gegeben. Ihr Ansatz ist ungewöhnlich, sie will Gewohntes durchbrechen. Der Schwerpunkt liegt in der Weingartenarbeit. Die Weißweine vergären im Stahltank und bleiben lange im Kontakt mit der Feinhefe, wodurch sie eine komplexe Struktur und lange Lagerfähigkeit erhalten. Es ist jedes Jahr eine neue Herausforderung das Beste aus den Trauben zu produzieren. Ehrlich, authentisch und aufregend anders sein!

MOSEL

ANBAUGEBIET

Das Weinanbaugebiet Mosel umfasst 8.770 Hektar Rebflächen im Tal der Mosel und der Nebenflüsse Saar und Ruwer. Die Rebflächen erstrecken sich entlang der Mosel von der deutsch-französischen Grenze bei Perl im Saarland bis nach Koblenz sowie an den Unterläufen der Flüsse Saar, Ruwer, Sauer und Lieser sowie in weiteren Nebentälern. Mehr als 98 Prozent der Weinberge liegen auf rheinland-pfälzischem Gebiet. Mehr als 3.000 Winzerhelden stellen sich täglich den Steillagen, um die besten Trauben für ihre hochwertigen Weine ernten zu können. Steile Hänge der Flusstäler, das dicht bepflanzte Rebenmeer und der unverwechselbare Schieferboden prägen das Landschaftsbild wie kaum eine andere Weinlandschaft der Welt und machen das Moselland unverwechselbar.

Weingut Franzen

Schon seit Jahrhunderten ist Bremm die Heimat der Familie Franzen und seit je her betreiben Sie an der Terrassenmosel Weinbau. Als Ulrich Franzen, zu Beginn der 80er Jahre den Betrieb von seinen Eltern übernahm, veränderte er die Ausrichtung des Weingutes und legte den Schwerpunkt auf die Erzeugung trockener Weine. Außerdem lag ihm der Erhalt der Steillagen besonders am Herzen. Nach einem tragischen Unfall übernahmen Kilian und Angelina Franzen das Weingut 2010 etwas früher als geplant. Die beiden sorgten dafür, dass der Steillagenweinbau im Weingut Franzen noch mehr Aufmerksamkeit bekam, dass sich moderne und traditionelle Philosophien vereinen und dass man auch schon in jungen Jahren in große Fussstapfen treten kann.

SAALE

ANBAUGEBIET

Landschaften mit Weinbergen, Steilterrassen, jahrhundertealten Trockenmauern, Weinbergshäuschen und Flusstälern prägen das rund 760 Hektar große Weinbaugebiet Saale-Unstrut, in dem seit über 1000 Jahren Weinbau betrieben wird. Die Weinanbauregion liegt heute in den Bundesländern Sachsen-Anhalt (639 ha) und Thüringen (108 ha). Von Jena her kommend, saaleabwärts, auf den Spuren des Erlkönigs sind die Dornburger Schlösser bereits in Sicht. Hier im malerischen Gleistal, einem Seitental der Saale, findet sich unser Weingut in Löberschütz, mit Rebflächen am Großen Gleisberg, sowie der Hohen Lehde. Die Rebe, die Lage, das Klima und der Boden, Speicherort des Mineralwassers des Berges, aus denen die Rebwurzeln ihr Leben ziehen, sind unser Fundament. Es vereint sich mit dem Wissen des Winzers zum Terroir.

Weingut Proppe

Nachhaltige Handarbeit, Ideenreichtum und ausreichend Reifezeit, eine späte Lese der Trauben sowie das Bedienen traditioneller und zeitgemäßer Verfahren im Weinbau und der Kellerei, geben unseren Thüringer Weinen ihren besonderen Charakter. Unsere Weine sind von handgelesenen Trauben unserer Weinberge, gekeltert. Wir legen in allen Bereichen des Betriebes Wert auf handwerkliche Qualitätsarbeit und damit feine Weine in begrenzter Menge, die die Besonderheit der Lage wiederspiegeln. Dieses Ziel verfolgen wir mit viel Engagement, um fruchtige und unverwechselbare Weine entstehen zu lassen.

PRIVATE FEIERN

Beste Lage, entspanntes Ambiente und viel mehr als ein Tisch für vier: Das Kleine Jacob kann für ein paar schöne Stunden ganz Ihnen gehören – für eine unvergessliche Geburtstagsfeier, das Business-Jubiläum oder ein fröhliches Fest mit der Familie. Ganz unter sich bleiben Sie auch in unserem rustikalen Holzraum, den wir nach Ihren Wünschen bestuhlen. Schöner kann ein gemütlicher Weinabend mit Gästen nicht sein. Erfahren Sie mehr: Flyer für Veranstaltungen

Zwei_Tafeln_im_Holzraum

EVENTS

Erleben Sie abwechslungsreiche Momente in der Weinwirtschaft, ob mit unserer vierteljährlich stattfindenden Winzerparty, einem unserer gemütlichen Klönschnack-Weinabende oder weiteren spannenden Events. Wählen und erleben Sie – ganz nach Ihrem Geschmack

WINZERPARTY
Winzerparty

WINZERPARTY

Alle drei Monate stellen wir Ihnen vier neue Anbaugebiete aus dem deutschsprachigen Raum vor – und unsere Speise- und Getränkekarte für das nächste Vierteljahr vollständig um. Zum Auftakt steigt an der Elbchaussee immer eine Winzerparty – mit Weinen, die wir klasse finden! Auf dieser präsentieren die aufstrebenden Winzer ihre Weine an eigenen Ständen – probieren, entdecken und finden Sie Ihren Lieblingswein! Darauf abgestimmt gibt es passende Leckereien aus den neuen Regionen.

18. Januar 2019:
Waldschütz/Kamptal, Elisabeth/Weinviertel, Proppe/Saale Unstrut, Franzen/Mosel

Beginn um 18.30 Uhr

59,- Euro pro Person

Reservierungen unter 040 822 55 510

WEINABEND
Weinabend

KLÖNSCHNACK-WEINABENDE

Weinfreunde schätzen die Geselligkeit – wir auch! Unsere beliebten Klönschnack-Weinabende stehen deshalb in der Weinwirtschaft Kleines Jacob wieder regelmäßig auf dem Programm. Lernen Sie spannende Winzer kennen, entdecken Sie neue Weine und lassen Sie es sich schmecken.

Hier erfahren Sie in Kürze den nächsten Termin.

Beginn jeweils 19.00 Uhr

Preis pro Person € 59,- inklusive aller Weine, Speisen und Entertainment

Reservierungen unter kleines-jacob@hotel-jacob.de

oder unter 040/822 55-510.

KONTAKT & ANFAHRT

Weinwirtschaft Kleines Jacob

Elbchaussee 404

22609 Hamburg

MIT DEM AUTO

Die Weinwirtschaft Kleines Jacob finden Sie genau dort, wo die Hansestadt am schönsten ist. Denn einem Hamburger Traditionshaus gebührt natürlich auch eine Hamburger Traditionsadresse. Gelegen an der weltberühmten Elbchaussee ist der Standort unserer Weinwirtschaft in Nienstedten nicht nur besonders schön, sondern auch besonders gut zu erreichen.

S-BAHN

Nehmen Sie die S-Bahn 1 Richtung Blankenese/Wedel, Haltestelle Hochkamp. Von dort aus sind es ca.15 Minuten Fußweg.

BUS

Mit dem Schnellbus 36 oder der Linie 286 bis Station Sieberlingstraße halten Sie keine 100m vor unserer Weinwirtschaft.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag - Samstag

18:00-23:00 Uhr

Sonntag

12.00-14.00 Uhr

18.00-21.30 Uhr

Besuchen Sie auch die Seite von unserem Partner:

GEROLSTEINER WEINPLACES

Die Weinwirtschaft ist ein Gerolsteiner WeinPlace. Dieses Prädikat wird an Orte vergeben, an denen Wein unkompliziert gelebt wird, in denen Persönlichkeiten Wein mit Liebe in Szene setzen und ihre Begeisterung für die Weinkultur mit Leidenschaft weitergeben.