TISCH BUCHEN

NEWS

Hamburger Schlemmer-Sommer

Unter den exklusiven Restaurants, die vom 10. Juni bis 3. September sommerliche Menüs zum unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten, gehört auch wieder die Weinwirtschaft. Unser Menü finden Sie hier ...

Feiern Sie die Feste wie sie fallen …

… und das bei uns in der Weinwirtschaft. Sie haben den Anlass – wir bieten den passenden Rahmen mit kulinarischen Leckereien aus der Weinwirtschaftsküche und natürlich dem passenden Wein. Mehr Infos gibt es hier ...

Bistrotisch

DIE WEINWIRTSCHAFT KLEINES JACOB

Eine Wirtschaft, die eine ist und Wein, den man versteht: In der Weinwirtschaft Kleines Jacob an der Elbchaussee haben die jungen (wilden) Winzer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Elsass und aus Südtirol ihren Platz in Hamburg gefunden. Frei nach dem Motto „Tischlein wechsel dich“ stellen wir viermal im Jahr jeweils vier neue Winzer und die dazugehörigen Weinanbaugebiete vor – in der Flasche und auf dem Teller.

Jeden 1. Mittwoch im Monat geschlossen
Brotzeit_Service

WEIN & SPEISEN

Eine Weinwirtschaft und vier Regionen im Fokus: Werfen Sie hier einen Blick auf unsere Weine mit den dazu passenden Speisen, entdecken Sie Unbekanntes und freuen Sie sich auf Liebgewonnenes – von der Brotzeit bis zum Flammkuchen. Das lohnt sich vor allem deshalb, weil wir alle drei Monate unsere Wein- und unsere Speisekarte für Sie neu zusammenstellen, denn Sie wissen ja: Tischlein wechsel dich.

Regionenbild_Nahe

REGIONEN & WINZER

Vier Regionen prägen unsere Wein- und Speisekarte für jeweils drei Monate. Entdecken Sie hier die Charaktere und Qualitäten unserer vier Anbaugebiete und Winzer.

STEIERMARK

ANBAUGEBIET

Sie umfasst mit ihrer Größe von ca. 2400 Hektar, die von ca. 950 Weinbauern bewirtschaftet werden, den südlichen Teil des Bezirkes Leibnitz. Die Weinbauregion reicht von Leibnitz der Mur entlang Richtung Spielfeld, an der österreichisch- slowenischen Grenze bis nach Schloßberg bei Leutschach. Bedeutende Weinorte sind Gamlitz, Leutschach, Glanz, Ratsch, Ehrenhausen, Silberberg, Spielfeld und Kitzeck im Sausal, welcher aufgrund der extremen Steillage österreichweit der höchstgelegene Weinort ist. Im südsteirischen Weinland werden einige der qualitativ besten Weißweine Österreichs produziert, wobei auch der Rotwein in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Weingut Schauer

Das Weingut Schauer liegt in der südsteirischen Region Sausal, in Kitzeck. 2010 übernahm der Winzer Stefan Schauer den elterlichen Betrieb und leitet ihn seitdem mit seinem Bruder Bernhard, der für Marketing und Betriebsleitung verantwortlich ist. Tatkräftig unterstützt werden sie, vor allem im Buschenschank und in der Pension, von ihren Eltern Elisabeth und Karl.

Im Sausal, das zwischen den Flüssen Sulm und Laßnitz liegt, gibt es von allem ein bisschen mehr als in anderen Weinregionen: mehr Niederschlag, mehr Sonnenstunden und nachts kühlere Temperaturen. Die Böden haben einen außergewöhnlichen hohen Schieferanteil.

Mit 564 Metern über dem Meeresspiegel ist Kitzeck einer der höchstgelegenen Weinbauorte Mitteleuropas. Die 19ha großen Weingärten sind fast ausschließlich auf Schieferböden, zum Teil in Steillagen mit bis zu 65% Neigung, angelegt. Schiefer gibt den Weinen eine rauchige, mineralische und würzige Note. Hohe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht tragen dazu bei, dass die Weine vielschichtig und komplex werden.

NAHE

ANBAUGEBIET

2.000 Jahre Weinbautradition hat das Anbaugebiet an der Nahe und den Nebenflüssen Glan und Alsenz. Vor kalten Winden durch den hohen Hunsrück geschützt, schaffen milde Temperaturen und viel Sonnenschein ein hervorragendes Klima für den Weinbau in dem regenarmen und sonnigen Tal. Hier wachsen auf rund 4.000 Hektar Rebsorten wie Riesling, Rivaner, und Silvaner. Eine bewegte Erdgeschichte hat der Nahe-Region eine große Bodenvielfalt beschert. Die Reben wachsen auf Schiefergestein, vulkanischen Porphyr- oder Löss- und Lehmböden. Das ermöglicht eine Vielfalt an Rebsorten und Weinstilen.

Weingut Lorenz

Unsere Philosophie ist die Leidenschaft zum Wein. Mit Unterstützung der ganzen Familie stecken Werner und Ulrich Lorenz viel Energie und Ideenreichtum in das Weinmachen. In liebevoller Handarbeit pflegt Werner mit seiner jahrelangen Erfahrung unsere Weinberge (45 ha). Im Keller verleiht Ulrich mit Herzblut jedem Lorenzwein seine Klarheit und Finesse. Unser vielfältiges Sortiment reicht von spritzigen Rieslingen, cremigen Burgundern bis hin zu internationalen Rebsorten wie Sauvignon Blanc oder Chardonnay.

Unsere Basisweine werden gekrönt von unseren TATORT > Lorenz Lagen wie die traditionsträchtigen Lagen Kreuznacher Brückes, Paradies oder Wallhäuser Johannisberg. Eine Tradition, die wir ehrenvoll mit dem Ausbau unserer TATORT-Rieslinge fortführen, um vor allem die Komplexität der Bodenarten an der Nahe herauszuarbeiten.

RHEINGAU

ANBAUGEBIET

Der Rheingau ist einzigartig unter den 13 deutschen Weinanbaugebieten. Seine unbestrittene Sonderstellung verdankt er den vielen Spitzenlagen, den außergewöhnlichen klimatischen Verhältnissen und seiner langen Geschichte. Auf seinem 1300 Kilometer langen Weg von der Schweiz zur Nordsee verlässt der Rhein nur einmal, bei Mainz, seinen Nordwestkurs und wendet sich für 35 Kilometer nach Südwesten. Das beschert den rechtsrheinischen Hügeln des von Wicker bis Lorchhausen reichenden Rheingaus eine sonnige Süd- und Südwestlage und ideale Weinbaubedingungen.

Weingut Spreitzer

Das Weingut Spreitzer ist eines der Ältesten in Oestrich und kann auf eine Weintradition seit 1641 zurückblicken. Seit 1997 wird das Weingut von den Brüdern Andreas und Bernd Spreitzer geführt.

Die Rebfläche von 21 Hektar ist mit den beiden klassischen Rheingauer Rebsorten Riesling (97%) und Spätburgunder (3%) bestockt. Die Trauben für die Prädikatsweine werden mit der Hand gelesen, um zu gewährleisten, dass nur reifes Lesegut auf die Kelter kommt, welches dann als “Ganztraube“ gepresst wird. Einhergehend mit der konsequenten Vorklärung des Mostes verspricht diese Methode ein Minimum an Trub- und Bitterstoffen. Danach wird der Most im Holzfass bzw. im temperaturgesteuerten Edelstahltank zur Gärung eingelagert. Dadurch verläuft die Gärung sehr langsam und gleichmäßig, was uns ermöglicht die „natürliche Frucht“ zu erhalten. Mit dem Ziel eines naturnahen Anbaus betreibt das Gut in den Weinbergen eine intensive Begrünung zur Regulierung des Kleinklimas. Jede zweite Zeile ist begrünt und im Winter wird Korn eingesät. Die Reben werden nur gering angeschnitten, was eine kleinere Erntemenge einbringt, die dafür aber von überdurchschnittlicher Qualität ist.

MITTELRHEIN

ANBAUGEBIET

Der Mittelrhein – schroff, zerklüftet, wunderschön. Inbegriff der romantischen Rheinlandschaft: 40 Burgen auf 65 Rheinkilometern und Weltkulturerbe seit 2002. Seit der Römerzeit prägt der Weinbau das Erscheinungsbild unserer Region. Schieferfelsen, Steilhänge, oft nur über Terrassen nutzbar – ideales Terroir für charaktervolle und vielschichtige Weine. Dennoch gehen die Weinbauflächen am Mittelrhein zurück. Dem Einhalt zu gebieten und die jahrtausendealte Kulturlandschaft zu bewahren, ist die Hauptaufgabe der Mittelrheinwinzer. Mit Erfahrung, Zähigkeit und Leidenschaft.

Weingut Toni Jost, Hahnenhof

Das Weingut Toni Jost ist seit 1832 im Besitz der Familie, heute leitet Cecilia Jost das Weingut in der siebten Generation. Dabei hat sich der Betrieb zu allen Zeiten darauf konzentriert, seine Flächen in der Spitzenlage Bacharacher Hahn zu erweitern. Heute befindet sich diese Schiefersteillage in unserem Alleinbesitz; daher auch der Name Hahnenhof für das Weingut. Der Betrieb umfasst 15 Hektar Rebfläche; sie sind zu 80 Prozent mit Riesling bestockt, auf 20 Prozent der Weinberge gedeihen Spät- und Weißburgunder. Schiefer, Rhein und Riesling – Dieser Dreiklang prägt den Charakter unserer Weine im Zusammenspiel von Frucht und Mineralität. Klimatisch geschützt durch das Engtal des Rheines wachsen unsere Reben auf dem Schiefergestein des Devonzeitalters. Unsere besondere Lage in den nördlichen Anbaugebieten garantiert eine lange Reifezeit mit ausgeprägtem Aroma der Trauben.

PRIVATE FEIERN

Beste Lage, entspanntes Ambiente und viel mehr als ein Tisch für vier: Das Kleine Jacob kann für ein paar schöne Stunden ganz Ihnen gehören – für eine unvergessliche Geburtstagsfeier, das Business-Jubiläum oder ein fröhliches Fest mit der Familie. Ganz unter sich bleiben Sie auch in unserem rustikalen Holzraum, den wir nach Ihren Wünschen bestuhlen. Schöner kann ein gemütlicher Weinabend mit Gästen nicht sein. Erfahren Sie mehr: Flyer für Veranstaltungen

Zwei_Tafeln_im_Holzraum

EVENTS

Erleben Sie abwechslungsreiche Momente in der Weinwirtschaft, ob mit unserer vierteljährlich stattfindenden Winzerparty, einem unserer gemütlichen Klönschnack-Weinabende oder weiteren spannenden Events. Wählen und erleben Sie – ganz nach Ihrem Geschmack

WINZERPARTY

WINZERPARTY

Alle drei Monate stellen wir Ihnen vier neue Anbaugebiete aus dem deutschsprachigen Raum vor – und unsere Speise- und Getränkekarte für das nächste Vierteljahr vollständig um. Zum Auftakt steigt an der Elbchaussee immer eine Winzerparty – mit Weinen, die wir klasse finden! Auf dieser präsentieren die aufstrebenden Winzer ihre Weine an eigenen Ständen – probieren, entdecken und finden Sie Ihren Lieblingswein! Darauf abgestimmt gibt es passende Leckereien aus den neuen Regionen.

Freitag, 6. Oktober 2017:
Burgenland, Baden, Elsass und Württemberg

Beginn um 18.30 Uhr

55,- Euro pro Person

Reservierungen unter 040 822 55 510

WEINABEND

KLÖNSCHNACK-WEINABENDE

Weinfreunde schätzen die Geselligkeit – wir auch! Unsere beliebten Klönschnack-Weinabende stehen deshalb in der Weinwirtschaft Kleines Jacob wieder regelmäßig auf dem Programm. Lernen Sie spannende Winzer kennen, entdecken Sie neue Weine und lassen Sie es sich schmecken.

16. August 2017 – Weingut Koebernik, Nahe

Beginn jeweils 19.00 Uhr

Preis pro Person € 59,- inklusive aller Weine, Speisen und Entertainment

Reservierungen unter kleines-jacob@hotel-jacob.de

oder unter 040/822 55-510.

KONTAKT & ANFAHRT

Weinwirtschaft Kleines Jacob

Elbchaussee 404

22609 Hamburg

MIT DEM AUTO

Die Weinwirtschaft Kleines Jacob finden Sie genau dort, wo die Hansestadt am schönsten ist. Denn einem Hamburger Traditionshaus gebührt natürlich auch eine Hamburger Traditionsadresse. Gelegen an der weltberühmten Elbchaussee ist der Standort unserer Weinwirtschaft in Nienstedten nicht nur besonders schön, sondern auch besonders gut zu erreichen.

S-BAHN

Nehmen Sie die S-Bahn 1 Richtung Blankenese/Wedel, Haltestelle Hochkamp. Von dort aus sind es ca.15 Minuten Fußweg.

BUS

Mit dem Schnellbus 36 oder der Linie 286 bis Station Sieberlingstraße halten Sie keine 100m vor unserer Weinwirtschaft.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag bis Samstag

18:00-23:00 Uhr

Sonntag

12:00-14:00 Uhr

18:00-21:30 Uhr

Besuchen Sie auch die Seite von unserem Partner:

GEROLSTEINER WEINPLACES

Die Weinwirtschaft ist ein Gerolsteiner WeinPlace. Dieses Prädikat wird an Orte vergeben, an denen Wein unkompliziert gelebt wird, in denen Persönlichkeiten Wein mit Liebe in Szene setzen und ihre Begeisterung für die Weinkultur mit Leidenschaft weitergeben.