TISCH BUCHEN

NEWS

Hüttenzauber am Elbhang

Ab dem 13. Oktober liegt Österreich wieder an der Elbchaussee! Jacobs Stüberl, unsere gemütlich-rustikale Hütte serviert alpenländische Spezialitäten in uriger Atmosphäre. Hier können Sie sich schon mal einstimmen ...

Schlemmen in der Weinwirtschaft

Vom 10.2. bis 2. April können Sie im Rahmen von „Hamburg kulinarisch“ ein leckeres 4-Gänge Menu für 45 EUR genießen. Reservierungen bitte unter Angabe von „Hamburg kulinarisch“ unter 040-822 55 510

Bistrotisch

DIE WEINWIRTSCHAFT KLEINES JACOB

Eine Wirtschaft, die eine ist und Wein, den man versteht: In der Weinwirtschaft Kleines Jacob an der Elbchaussee haben die jungen (wilden) Winzer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Elsass und aus Südtirol ihren Platz in Hamburg gefunden. Frei nach dem Motto „Tischlein wechsel dich“ stellen wir viermal im Jahr jeweils vier neue Winzer und die dazugehörigen Weinanbaugebiete vor – in der Flasche und auf dem Teller.

Brotzeit_Service

WEIN & SPEISEN

Eine Weinwirtschaft und vier Regionen im Fokus: Werfen Sie hier einen Blick auf unsere Weine mit den dazu passenden Speisen, entdecken Sie Unbekanntes und freuen Sie sich auf Liebgewonnenes – von der Brotzeit bis zum Flammkuchen. Das lohnt sich vor allem deshalb, weil wir alle drei Monate unsere Wein- und unsere Speisekarte für Sie neu zusammenstellen, denn Sie wissen ja: Tischlein wechsel dich.

Regionenbild_Nahe

REGIONEN & WINZER

Vier Regionen prägen unsere Wein- und Speisekarte für jeweils drei Monate. Entdecken Sie hier die Charaktere und Qualitäten unserer vier Anbaugebiete und Winzer.

MOSEL

ANBAUGEBIET

An der Mosel sowie ihren Nebenflüssen Saar und Ruwer befindet sich Deutschlands größtes Anbaugebiet für Riesling und mit rund 10.000 ha gesamt das fünftgrößte Anbaugebiet Deutschlands. Gut die Hälfte aller Rebstöcke im Gebiet sind mit Riesling bestockt – und die hier produzierten Spitzenweine sind weltberühmt. Zwar wird Riesling auch in vielen anderen Anbaugebieten und auf vielen Bodenarten angebaut, aber die Steilhänge der Mosel mit ihren Schiefer-Verwitterungsböden ergeben einzigartig filigrane, feingliedrige und doch konzentrierte Rieslinge.

Weingut Dr. Fischer

2014 ergriffen die Winzer Nik Weis vom Weingut St. Urbans-Hof an der Mosel und Martin Foradori Hofstätter vom Weingut J. Hofstätter in Südtirol die Gelegenheit, als Mitgesellschafter das traditionsreiche „Weingut Dr. Fischer – Bocksteinhof“ wieder zu beleben. Das an der Saar gelegene Gut ist für seine Rieslinge bekannt und Gründungsmitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP). Der kleine, international prämierte Weinhof kultiviert ausschließlich die Rieslingtraube in den erstklassigen Lagen „Ockfener Bockstein“ und „Saarburger Kupp“. Die nach Süden und Südwesen ausgerichtete Steillage des kleinen Ortes Ockfen besteht größtenteils aus großem Schiefer – zusammen mit dem Klima ideale Bedingungen für klar strukturierte, feinfruchtige Rieslinge. In den dramatischen Steillagen an der „Kupp“ werden die Reben einzeln an Holzpfählen erzogen – Pflege und Lese für die „Saarburger Kupp“ erfolgen in Handarbeit.

PFALZ

ANBAUGEBIET

Die Pfalz ist das zweitgrößte Weinanbaugebiet Deutschlands – von Sonne verwöhnt bietet es eine große Vielfalt an Weinsorten. Das Anbaugebiet ist über 80 km lang, jedoch nur wenige Kilometer breit, und liegt zwischen Pfälzer Wald, Rheinebene und Elsass. Die Pfalz ist eines der wärmsten deutschen Anbaugebiete und daher zeichnen sich pfälzische Weine durch Körper und Volumen aus. In keinem anderen Anbaugebiet weltweit wird mehr Riesling produziert und in keinem anderen deutschen Gebiet mehr Rotwein.

Weingut Wageck / Thomas Pfaffmann

Seine Weinbegeisterung hat Thomas Pfaffmann von seinem Urgroßvater Wilhelm Wageck geerbt. Der beginnt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, den landwirtschaftlichen Familienbetrieb im nordpfälzischen Bissersheim kontinuierlich zu einem veritablen Weingut auszubauen. Heute verfügt die Familie über einen ausgezeichneten Bestand an hochwertigen, kalkreichen Lagen. Wie jeder Winzer einer neuen Generation hat auch Thomas Pfaffmann eigene Vorstellungen, wie der Wein aus den nördlichen, kalkgeprägten Pfälzer Lagen schmecken soll. Daher lanciert er jetzt seine ganz persönliche Wageck-Weinlinie. Seine Weine sind angenehm markant, vielschichtig und saftig-harmonisch mit einer ausdrucksvollen, mineralischen Ader. Mit der Wageck-Weinlinie ist Thomas Pfaffmann ein Klasse Wurf gelungen. Sowohl die Weiß- wie auch die Rotweine begeistern durch die Bank mit einem auffällig hohen Qualitätsniveau.

SÜDTIROL

ANBAUGEBIET

Klein, aber vielfältig – so wäre eine kurze Umschreibung des Weinanbaugebiets Südtirol wohl am besten. Wo sich die Flüsse Eisack und Etsch von den schneebedeckten Gipfeln des Nordens Richtung Süden hin zu den Feigen- und Olivenbäumen schlängeln, reift eine Fülle an erstklassigen Weinen, die ihresgleichen suchen. Zwischen alpinem und mediterranem Klima und einer Höhenlage von 200 bis 1.000 Meter Seehöhe, gedeihen auf der mit 5.400 Hektar vergleichsweise kleinen Rebläche rund 20 Rebsorten. Südtiroler Spitzenweine finden sich regelmäßig ganz vorne in den wichtigsten internationalen Weinführern.

Weingut Terlan

1893 als eine der ersten Kellerei-Genossenschaften Südtirols gegründet, gehört die Kellerei/Cantina Terlan heute mit einer Anbaufläche von 150 ha und einer Gesamtjahres-Produktion von 1,2 Mio. Flaschen zu den eher kleineren Betrieben des Landes, sicherlich ein wesentlicher Faktor für die Qualitätssicherung. Im geschützten Talkessel von Terlan finden die Reben ideale Wachstumsbedingungen: ein hoher Mineralgehalt der Böden gibt den Weinen eine besondere mineralische Note und ist mitverantwortlich für die außergewöhnliche Langlebigkeit. Das Weingut Terlan produziert zur Hälfte Rot- und zur Hälfte Weißwein. Kellermeister Rudi Kofler setzt auf einen langsamen, sanften Weinausbau. Die Weine liegen oft jahrelang auf der Hefe, ehe sie sich im Fass und in der Flasche ohne Eile zu ihrer Vollendung entwickeln dürfen. Zahlreiche internationale Auszeichnungen attestieren den Weinen reife Persönlichkeiten und anerkanntes Niveau.

CARNUNTUM

ANBAUGEBIET

Das Weinbaugebiet Carnuntum, verteilt auf drei Hügellandschaften, liegt östlich von Wien und gleichzeitig südlich der Donau. Kräftige Löss- und karge Kalkböden sowie das kontinental-pannonische Klima bieten ideale Voraussetzungen für den Weinbau. Während im Mai schon erste heiße Temperaturperioden den Start der Weinblüte beschleunigen, folgen im Frühsommer meist kräftige Niederschläge, die den Reben eine gute Basis für einen extrem trockenen und warmen bis sehr heißen Sommer bieten. Üblicherweise hält die trockene Witterung bis lange in den Herbst an, sodass Carnuntum ideale Voraussetzungen auch für spätreifende Rotweinsorten besitzt.

Weingut Artner

Auf rund 35 Hektar werden die vorwiegend roten Rebsorten des Weingut Artner mit Leidenschaft und Liebe rund ums Jahr sorgsam gepflegt. Das kontinental-pannonische Klima mit maßgeblichem Einfluss von Donau und Neusiedlersee bietet dabei die idealen Voraussetzungen. Hier gedeihen unsere regionalen Klassiker wie der Chardonnay „Time for Action“ und neue Spitzenweine, die mit ihrem einzigartigen Geschmack und herkunftstypischen Charakterzügen begeistern. Die Geschichte des Weinguts reicht bis ins Jahr 1683 zurück. Mit Authentizität und Charakter hat sich der Familienbetrieb ARTNER in den vergangenen Jahren zum wahren Hotspot im Carnuntum entwickelt. Traditionsbewusst und bodenständig werden hier mit innovativen Ideen und originellen Konzepten die „Weine der Zukunft“ erzeugt, die durch Qualität und eigenen Charakter brillieren.

PRIVATE FEIERN

Beste Lage, entspanntes Ambiente und viel mehr als ein Tisch für vier: Das Kleine Jacob kann für ein paar schöne Stunden ganz Ihnen gehören – für eine unvergessliche Geburtstagsfeier, das Business-Jubiläum oder ein fröhliches Fest mit der Familie. Ganz unter sich bleiben Sie auch in unserem rustikalen Holzraum, den wir nach Ihren Wünschen bestuhlen. Schöner kann ein gemütlicher Weinabend mit Gästen nicht sein. Erfahren Sie mehr: Flyer für Veranstaltungen

Zwei_Tafeln_im_Holzraum

EVENTS

Erleben Sie abwechslungsreiche Momente in der Weinwirtschaft, ob mit unserer vierteljährlich stattfindenden Winzerparty, einem unserer gemütlichen Klönschnack-Weinabende oder weiteren spannenden Events. Wählen und erleben Sie – ganz nach Ihrem Geschmack

WINZERPARTY
Winzerparty

WINZERPARTY

Alle drei Monate stellen wir Ihnen vier neue Anbaugebiete aus dem deutschsprachigen Raum vor – und unsere Speise- und Getränkekarte für das nächste Vierteljahr vollständig um. Zum Auftakt steigt an der Elbchaussee immer eine Winzerparty – mit Weinen, die wir klasse finden! Auf dieser präsentieren die aufstrebenden Winzer ihre Weine an eigenen Ständen – probieren, entdecken und finden Sie Ihren Lieblingswein! Darauf abgestimmt gibt es passende Leckereien aus den neuen Regionen.

Freitag, 27. April 2018:
Nahe, Wachau, Mosel und Rheinhessen

Beginn um 18.30 Uhr

55,- Euro pro Person

Reservierungen unter 040 822 55 510

WEINABEND
Weinabend

KLÖNSCHNACK-WEINABENDE

Weinfreunde schätzen die Geselligkeit – wir auch! Unsere beliebten Klönschnack-Weinabende stehen deshalb in der Weinwirtschaft Kleines Jacob wieder regelmäßig auf dem Programm. Lernen Sie spannende Winzer kennen, entdecken Sie neue Weine und lassen Sie es sich schmecken.

16. Mai 2018 – Weingut Daniel Landerer / Baden

13. Juni 2018 – Weingut Walldorf / Rheinhessen

18. Juli 2018 – Schloss Vollrads / Rheingau

15. August 2018 – Stefan Meyer / Pfalz

Beginn jeweils 19.00 Uhr

Preis pro Person € 59,- inklusive aller Weine, Speisen und Entertainment

Reservierungen unter kleines-jacob@hotel-jacob.de

oder unter 040/822 55-510.

KONTAKT & ANFAHRT

Weinwirtschaft Kleines Jacob

Elbchaussee 404

22609 Hamburg

MIT DEM AUTO

Die Weinwirtschaft Kleines Jacob finden Sie genau dort, wo die Hansestadt am schönsten ist. Denn einem Hamburger Traditionshaus gebührt natürlich auch eine Hamburger Traditionsadresse. Gelegen an der weltberühmten Elbchaussee ist der Standort unserer Weinwirtschaft in Nienstedten nicht nur besonders schön, sondern auch besonders gut zu erreichen.

S-BAHN

Nehmen Sie die S-Bahn 1 Richtung Blankenese/Wedel, Haltestelle Hochkamp. Von dort aus sind es ca.15 Minuten Fußweg.

BUS

Mit dem Schnellbus 36 oder der Linie 286 bis Station Sieberlingstraße halten Sie keine 100m vor unserer Weinwirtschaft.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag - Samstag

12:00-17:00 Uhr Barkarte / Kaffee & Kuchen

18:00-23:00 Uhr Abendkarte

Sonntag

12:00-14:00 Uhr Mittagskarte / Kaffee & Kuchen

14:00-17:00 Uhr Barkarte / Kaffee & Kuchen

18:00-23:00 Uhr Abendkarte

Besuchen Sie auch die Seite von unserem Partner:

GEROLSTEINER WEINPLACES

Die Weinwirtschaft ist ein Gerolsteiner WeinPlace. Dieses Prädikat wird an Orte vergeben, an denen Wein unkompliziert gelebt wird, in denen Persönlichkeiten Wein mit Liebe in Szene setzen und ihre Begeisterung für die Weinkultur mit Leidenschaft weitergeben.